The Rake’s Progress (rakesprogress2223)

The Rake’s Progress

Oper von Igor Strawinsky
Text von Wystan Hugh Auden und Chester Kallman
The Rake’s Progress“ ist die einzige abendfüllende Oper des russischen Komponisten Igor Strawinsky, in dem er sich mit dem faustischen Motiv auseinandersetzt. Die Hauptfigur Tom Rakewell ist glücklich mit seiner Verlobten Ann Trulove. Der Teufel Nick Shadow verführt Tom aber zu einer Reise, die ihn immer wieder auf Abwege führt: Tom vergisst Ann und landet letzten Endes im Irrenhaus. Musikalisch lässt sich Strawinsky in seinem 1951 uraufgeführten rasanten Spiel mit Parodie und Travestie von einer ganzen Reihe bekannter Opernmusiken von Monteverdi bis Tschaikowsky – vornehmlich von Mozarts „Così fan tutte“ inspirieren.
Königstraße 116 Fürth 90762

Gastspiel Landestheater Coburg

Musikalische Leitung: Daniel Carter
Inszenierung: Bernhard F. Loges
Ausstattung: Ana Tašić
Choreinstudierung: Mikko Sidoroff

mit Peter Aisher, Bartosz Araszkiewicz, Daniel Carison, Emily Lorini, Dirk Mestmacher, Francesca Paratore, Kora Pavelić
Chor und Statisterie des Landestheaters Coburg
Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg
-in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln –

Einführung 19.00 Uhr