Münchener Kammerorchester & Christian Poltéra, Violoncello (MünchnerKOPoltera2122)

Münchner Kammerorchester & Christian Poltéra, Violoncello

Bild zum Stück
Foto: Irène Zandel
Einführung 19.00 Uhr
Das Münchener Kammerorchester ist ein stilistisch breit aufgestelltes Top-Orchester mit beeindruckendem Klang. Mit dem derzeitigen künstlerischen Leiter Clemens Schuldt ist das Orchester weltweit unterwegs: In den vergangenen Jahren waren darunter Tourneen nach Asien, Spanien, Skandinavien und Südamerika. In seiner über 60-jährigen Geschichte haben bereits zahlreiche berühmte Komponisten wie Iannis Xenakis, Wolfgang Rihm oder Chaya Czernowin eigens für dieses Ensemble Werke kreiert. Solist des Abends ist Christian Poltéra, der einst bei Heinrich Schiff in Salzburg und Wien studierte. Der Cellist trat unter anderem mit dem Tonhalle-Orchester Zürich, Gewandhausorchester Leipzig, BBC Symphony Orchestra, Orchestra dell’Accademia di Santa Cecilia Roma, Orchestre de Paris, den Sinfonieorchestern des NDR und SWR, den Bamberger Symphonikern und der Camerata Salzburg auf. Dabei arbeitete er mit Dirigenten wie Riccardo Chailly, David Zinman, Christoph von Dohnányi, Bernard Haitink, John Eliot Gardiner oder Andris Nelsons zusammen. Poltéras Aufnahmen wurden vielfach ausgezeichnet (u.a. BBC Music Ma-gazine Award, Diapason d’Or). Kammermusikprojekte führen ihn mit Christian Tetzlaff, Gidon Kremer, Lars Vogt oder Jörg Widmann zusammen.
Edward Elgar: Introduction and Allegro op. 47
Joseph Haydn: Konzert für Violoncello Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb; 2
Paul Hindemith: Trauermusik für Violoncello und Streichorchester
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Termine

  • 28.06.2022
    19:30
    Stadttheater Fürth, Großes Haus
    bis ca. 21:10 Freier Verkauf Preise:
    € 40,-/37,-/32,-/25,-/11,-