Angebote an Schulen

Starke Mädchen, starke Jungen, starke Stücke

Theaterpädagogik am Stadttheater

Theater im Klassenzimmer

- Vor Ort, aktuell und hautnah

  • Wir spielen im Klassenzimmer Theater. Schüler und Schauspieler, Lehrer und Künstler kommen im Anschluss an die Vorstellung ins Gespräch. Durch die große Nähe zum Publikum und die Intensität der Darstellung können sich die Zuschauer kaum entziehen. Theater im Klassenzimmer bedeutet für Schüler auch, zu erleben, wie sich ihr gewohntes, tägliches Lernumfeld in eine Theaterbühne verwandelt.
    Unser Angebot:
  • "Fluchtwege" von Nick Wood | ab Klasse 4

Schüler ins Theater!

Karten, Begleitung, Blick hinter die Kulissen

  • Patenklassen
    Wir laden Schulklassen ein, sich intensiv und über einen längeren Zeitraum mit einer unserer Neuinszenierungen auseinander zu setzen: Gespräche mit beteiligten Künstlern, eine Theaterführung, Probenbesuche in verschiedenen Probenstadien, das Mitdiskutieren bei „Theater im Gespräch" und natürlich als Höhepunkt der Vorstellungsbesuch am Ende der Projektphase sind nur einige Möglichkeiten für das Programm einer Patenklasse. Den konkreten Verlauf und den zeitlichen Umfang einer Patenschaft planen wir gemeinsam mit den Lehrern.
  • Projektvormittage im Theater
    Ein ganzer Vormittag Schule im Theater! Vieles ist in diesem Rahmen möglich: Erst ein spannender Blick hinter die Kulissen, dann ein Workshop, z. B. zu Grundlagen des Schauspielens, Sprache/Erzählen, Bewegung/Tanz, ein Workshop zu einer unserer Inszenierungen oder ein Gespräch über die Berufsmöglichkeiten am Theater ...
    Die Kosten für einen Projekttag im Theater richten sich nach dem Umfang und der Ausrichtung des Angebots. Bitte setzen Sie sich bei Interesse zur Planung und Terminierung mit uns in Verbindung.
  • Kostenloser Theaterbesuch für alle 5. und 6. Klassen der Fürther Mittelschulen
    Allen 5. und 6. Klassen der Fürther Mittelschulen erhalten einen kostenlosen Vorstellungsbesuch. Im Angebot des kostenlosen Vorstellungsbesuchs inbegriffen ist eine theaterpädagogische Vor- und/ oder Nachbereitung des Vorstellungsbesuchs durch die Theaterpädagogen im Klassenzimmer oder in den
    Räumen des Stadttheaters Fürth.
    Ermöglicht durch SEMIKRON International GmbH.

Angebote für Schüler und Lehrer

Vorbereitung, Beratung und Material

  • Theaterpädagogische Vor- und Nachbereitungen von Vorstellungsbesuchen
    Vor allem durch spielerische Methoden erarbeiten wir mit Schulklassen einen Zugang zu ausgewählten Inszenierungen unseres Spielplans. In einer Doppelstunde in der Schule oder im Theater schlüpfen die Schüler selbst in Rollen eines Theaterstücks, das sie später besuchen werden, und lernen Themen der entsprechenden Inszenierung, die  wichtigsten Charaktere und Konflikte im gemeinsamen Spiel, bei verschiedenen Theaterübungen, in der Improvisation und im Gespräch kennen.
    Als Nachbereitung eines Vorstellungsbesuchs bieten wir für Schulklassen und Schülergruppen gerne auch Gespräche mit Bühnenkünstlern, Dramaturgen, Regisseuren oder dem Theaterpädagogen an. Alle Angebote zur Vor- oder Nachbereitung eines Theaterbesuchs für ein Stück aus unserem Spielplan sind kostenlos.
  • Beratung von Schultheatergruppen
    Gerne unterstützen Bettina Härtel und Johannes Beissel Lehrerinnen und Lehrer bei der Arbeit mit ihren Schultheatergruppen. Wir kommen zu Probenbesuchen an die Schulen, beraten in theaterpädagogischen Fragen und bei der dramaturgischen und inszenatorischen Arbeit.
  • Materialien zur Vor- und Nachbereitung unserer Eigen- und Koproduktionen
    Zu ausgewählten Eigen- und Koproduktionen stellen wir Lehrerinnen und Lehrern Materialien zur Vor- und Nachbereitung eines Vorstellungsbesuchs zusammen. Die Materialien sind kostenlos und stehen teilweise zum Download zur Verfügung.
  • Probenbesuche für Pädagogen
    Im Verlauf der Spielzeit werden wir Pädagoginnen und Pädagogen zu mehreren ausgewählten Endproben und einem anschließenden Gespräch einladen, damit  insbesondere Lehrerinnen und Lehrer besser beurteilen können, für welche Schulklassen und Schülergruppen sich die betreffenden Inszenierungen eignen und welche vor- und nachbereitenden Angebote sinnvoll wären. Informationen über die genauen Probentermine erfolgen jeweils per E-Mail.

Kulturzertifikat für Mittelschulen

KULTUR für ALLE

  • Das Kulturzertifikat bietet Kindern und Jugendlichen an Fürther Mittelschulen die Möglichkeit, sich während der Schulzeit einen wertvollen Nachweis über ihr Kulturinteresse zu erwerben. Es belegt, dass Kinder und Jugendliche über ihren schulischen Horizont hinausblicken und sich mit gesellschaftlichen, politischen und ästhetischen Fragen beschäftigen. Die teilnehmenden Fürther Kultureinrichtungen (Stadttheater Fürth, Jüdisches Museum Franken, kunst galerie fürth, Rundfunkmuseum, Stadtmuseum Ludwig Erhard) bieten den Mittelschulen kunst-, museums- oder theaterpädagogisch begleitete Kulturangebote an, die jährlich aktualisiert werden. Im Klassenverbund werden pro Jahr mindestens zwei Kulturangebote der teilnehmenden Fürther Kultureinrichtungen wahrgenommen, die am Ende der 8. Klasse für jede/n Schüler/in im Kulturzertifikat aufgeführt werden. Alle Fürther Kultureinrichtungen sollen im Verlauf der Schuljahre fünf bis acht mindestens einmal besucht werden.
    Das Programm 2015 / 2016 zum Download (PDF 2,05 MB)

Kooperationen

Museen, Fair Trade, BAHIA, Musikschule Fürth ...


  • Über die selbstverständliche Zusammenarbeit mit anderen Theatern im Rahmen von Koproduktionen hinaus kooperierte unsere theaterpädagogische Abteilung in den vergangenen Jahren im Rahmen unterschiedlichster Projekte unter anderem mit dem Eine Welt Laden Fürth, dem Jüdischen Museum Franken, der Wohngruppe BAHIA für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge in Nürnberg, der Musikschule Fürth und dem Freiwilligenzentrum Fürth.
    Für Kooperationswünsche und Ideen für gemeinsame Projekte wenden Sie sich gerne an uns!

Der kleine Theater-Knigge - seid ein nettes Publikum!
 Eure Checkliste (PDF 35,0 kB)


Kontakt für alle
theaterpädagogischen Angebote:

Stadttheater Fürth
Bettina Härtel, Theaterpädagogin
Johannes Beissel, Theaterpädagoge


Königstraße 116
90762 Fürth
Tel. 0911 / 9 74 24 – 32 (Härtel), - 31 (Beissel)
Fax 0911 – 9 74 24 44
bettina.haertel@fuerth.de
johannes.beissel@fuerth.de